Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

08742 / 8292
Di - Fr
9:00 - 18:00 Uhr

Sa
9:00 - 13:00 Uhr
Termine außerhalb unserer Kernöffnungszeiten nach Vereinbarung
Nehmen Sie Kontakt auf

info@moebelhaus-schuster.de
Adresse

Möbel + Küchen Schuster
Jahnstraße 1
84149 Velden
Öffnungszeiten

Di - Fr
9:00 - 18:00 Uhr

Sa
9:00 - 13:00 Uhr
Termine außerhalb unserer Kernöffnungszeiten nach Vereinbarung


Küchen-Einrichtungstipps –
die 5 besten Gestaltungstipps für Ihre Küche

Küche einrichten wie ein Profi


Mit unseren Küchen-Einrichtungstipps werden Sie zu Ihrem eigenen Innenarchitekten und holen das Maximum aus dem Mittelpunkt Ihres Zuhauses heraus. Ob Sie gerade bauen, umziehen, renovieren oder sanieren: unsere Gestaltungstipps und Ideen für helfen Ihnen ganz bestimmt dabei, Ihre Küche ideal einzurichten und Flächen optimal auszunutzen.

Wir haben die wichtigsten Informationen über die unterschiedlichen Bauformen, Materialien, Stile und Stauraummöglichkeiten für Sie zusammengestellt.

Nummer 1 unserer Küchen-Einrichtungstipps: Die ideale Küchenform


Verfügt der Raum über ausreichend Fläche, hat man die Qual der Wahl bei der Küchenform. Wer also gerade dabei ist, sein neues Domizil mit einem Architekten zu planen oder sich bereits für ein großzügig gestaltetes Heim entschieden hat, ist maximal flexibel hinsichtlich der grundsätzlichen Form der Küche.

kuechenform_header_1280x560.jpg

Ihre ideale Küchenform

Zur Übersicht


Nummer 2 unserer Küchen-Einrichtungstipps: Arbeitsdreieck beachten

Die drei wichtigsten und am meisten genutzten Arbeitsbereiche der Küche sind der Herd, die Spüle und der Kühlschrank. Sie bilden eine Art „Arbeitsdreieck“ und werden während des Kochens am häufigsten frequentiert. Liegen diese Bereiche nah beieinander, sparen Sie sich Zeit und Aufwand. Als Faustregel gilt: der Abstand zwischen den jeweiligen Funktionszonen sollte im Idealfall nicht mehr als zwei Armlängen betragen.


Nummer 3 unserer Küchen-Einrichtungstipps: Probier´s mal mit Gemütlichkeit

Ja, die Küche ist streng genommen ein Arbeitsraum. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht auch gemütlich und wohnlich gestaltet werden kann. Ein aktueller Küchentrend, der genau das erreicht, sind schwebende Unterschränke. Diese Küchenmöbel brechen mit dem traditionellen Design und schaffen eine ganz neue und einzigartige Atmosphäre, die alles andere als steril wirkt. Ihr volles Eyecatcher-Potenzial falten die schwebenden Schränke aus, wenn sie zusätzlich mit einer indirekten Beleuchtung an der untersten Blende ausgestattet werden. Und noch ein Stück gemütlicher wird es, wenn Sie zusätzlich auf matte Fronten und erdige Farbtöne setzen. Das sprichwörtliche „i-Tüpfelchen“ sind wohnliche Accessoires wie Pflanzen, Vasen, Schalen oder gar ein Teppich (hier aber bitte dunkle Farben und leicht zu reinigende Materialien wählen). Wer seine Küche schon gemütlich gestalten, aber dennoch als Küche erkennbar lassen möchte, setzt hochwertige Küchengeräte (z. B. von SMEG oder KitchenAid) auf der Arbeitsplatte in Szene.


Nummer 4 unserer Küchen-Einrichtungstipps: Nicht nur an die Optik denken

Natürlich sollte Ihre neue Küche vor allem gut aussehen. Darüber hinaus sollten Sie aber auch entsprechenden Wert auf die Eigenschaften der vorherrschenden Materialien achten. Faktoren wie Hitzeverträglichkeit, Wasserfestigkeit, Reinigung und Pflege sind mittel- bis langfristig von enormer Relevanz. Ideal sind möglichst durchgängige Flächen mit wenigen Nahtstellen. Arbeitsplatten aus speziellen Kunstharzmaterialien bieten außerdem die Möglichkeit, die Spüle nebst Spritzschutz nahtlos in die Platte zu integrieren. Das erleichtert nicht nur die Reinigung, sondern ist auch besonders hygienisch. Entscheiden Sie sich hingegen für hochwertige Naturmaterialien wie Massivholz, Granit oder Marmor, ist eine entsprechende Pflege unerlässlich. Keinesfalls sollten diese Oberflächen mit scharfen Chemie-Reinigern oder Chlor-haltigen Mitteln in Kontakt kommen. Bewahren Sie daher die mitgelieferte Pflegeanleitung des Herstellers gut auf und informieren Sie ggf. Ihre Haushaltshilfe.


Nummer 5 unserer Küchen-Einrichtungstipps: Farbe der Fronten

Naturgemäß fehlt vielen Menschen gerade bei der Küche der „Mut zur Farbe“. Der Grund dafür ist grundsätzlich einleuchtend: eine neue Küche ist eine langfristige Investition. Sie kurzlebigen Farbtrends zu unterwerfen, ist daher auch nicht unbedingt empfehlenswert. Allerdings muss es auch nicht immer Weiß, Creme, Grau oder Anthrazit sein. Ein wenig Extravaganz bei der Gestaltung der Fronten schadet nicht und lässt die Küche erst zu einem richtigen Hingucker werden. Unser Tipp: Gestalten Sie die Küche in Ihrer Lieblingsfarbe. So minimieren Sie die Gefahr, dass Sie sich nach kurzer Zeit „satt sehen“. Sollten Sie sich für eine offene Küche entscheiden, orientieren Sie sich zusätzlich oder stattdessen an der Farbgestaltung der angrenzenden Flächen.

Wer hingegen gerne maximal flexibel ist und sich auch langfristig alle gestalterischen Freiheiten lassen möchte, lässt einfach eine oder mehrere Wände farbig streichen und bringt so etwas mehr „Leben“ und Gemütlichkeit in den Raum. Achten Sie in diesem Fall nur eine entsprechend hochwertige Wandfarbe, die möglichst abwaschbar und wasserabweisend ist.

Jetzt direkt einen Beratungstermin vereinbaren.
Das Team von Möbel Schuster Inh. Christoph Schuster freut sich auf Ihren Besuch in Velden.



Möbel + Küchen Schuster

Jahnstraße 1
84149 Velden
Öffnungszeiten
Di - Fr
9:00 - 18:00 Uhr

Sa
9:00 - 13:00 Uhr
Termine außerhalb unserer Kernöffnungszeiten nach Vereinbarung
info@moebelhaus-schuster.de
08742 / 8292

Telefax: 08742 / 730

UstID: DE 257 883 993

Handelsregister-Nr: HRA 7802